Sektion Nördlingen. Wir lieben die Berge und schützen die Natur. Werden Sie Mitglied

News

Schneeschuhtour ins Iglu

Schneeschuhtour ins Iglu

Drucken E-Mail
(0 Stimmen)
Bildergalerie
Die zweite Schneeschuhtour in diesem Winter führte die Bergsteiger der Sektion Nördlingen nach Vils bei Pfronten. Bei dieser Tour standen zwei Highlights auf dem Programm, das Brentenjoch mit 2000m Höhe und die Vilser Alm mit ihren kulinarischen Schmankerln.

Tobias Jung führte die begeisterte Gruppe vom Parkplatz der Vilser Alm zuerst über einen Forstweg zur Vilser Alm, von dort ging es dann weiter ansteigend durch einen Wald in Richtung Vilser Jöchl. Um uns einige unangenehme Querungen mit den Schneeschuhen zu ersparen, gingen wir nicht direkt ins Vilser Jöchel. Wir stiegen, uns rechts haltend, direkt auf den Südgrat des Brentenjochs zu. Nach einigen steileren Abschnitten erreichten wir schließlich den Südgrat, der eher einem breiten Rücken ähnelt. Dort hielten wir noch eine Rast und stärkten uns für den Gipfelanstieg. Die letzten 100 Höhenmeter des Südgrats waren vom Wind abgeblasen und schneefrei, deshalb legten wir die Schneeschuhe ab und stiegen ohne diese zum Gipfel. Dort hielten wir uns nur kurz auf, da der Wind sehr unangenehm war.

Nach dem Gipfelfoto stiegen wir wieder abwärts zu unseren Schneeschuhen und gönnten uns an einem windstillen Plätzchen die verdiente Mittagspause. Vom Auto bis zum Gipfel wurden immerhin 1200 Höhenmeter zurückgelegt. Ein Teilnehmer verweigerte die üppige Nahrungsaufnahme, er wollte noch genügend Hunger übrig haben um in der Vilser Alm die Köstlichkeiten genießen zu können. Bei leichten Schneefall traten wir den Rückweg zur Vilser Alm an.

Es machte riesigen Spaß über die verschneiten Hänge hinunter zu rutschen, Snowboard oder Ski wären da auch eine Freude gewesen.

Kurz vor der Vilser Alm kamen wir dann zu einem Iglu und die Neugier war groß. Es dauerte nicht lange und der Erste war im Iglu verschwunden, dann konnten sich auch die Anderen nicht zurückhalten und einer nach dem anderen verschwand im Iglu. Schliesslich waren alle neun Teilnehmer im Iglu, kaum zu glauben was da so reinpasst.

Nach dieser Aktion verschwanden wir in der lang ersehnten Vilser Alm. Spinatknödel mit Butter und Bergkäse, Käspressknödel mit Salat, Apfelstrudel und andere Leckereien warteten auf uns. Gut gestärkt wanderten wir über die Forststraße zum Parkplatz, nach einer angenehmen Heimfahrt kamen wir wohlerhalten wieder in Nördlingen an.

Talk to us

085 888 5555